Fachbeiträge von Spitzenfrauen

5 effektive Schritte zu guten Mitarbeitern

Sabine Eickhoff, Unternehmensberaterin und Ingenieurin

Foto © Freepik.com

Hier im Norden gibt es viele gut laufende Unternehmen, die natürlich auch immer wieder neues Personal suchen. Doch das ist längst nicht mehr so einfach wie noch vor einigen Jahren. Die gute Nachricht: Mit einigen wenigen Schritten können Sie Ihre Chancen, gute Fachkräfte zu finden, deutlich verbessern.

Am Anfang steht die Frage „Wie attraktiv sind Sie für Bewerber?“. Mit einer kostenlosen IST-Analyse bietet Ihnen die EICKHOFF Fachkräftesicherung einen schnellen Überblick über Stärken und Verbesserungspotenzial.

Typischerweise kristallisieren sich folgende Punkte heraus:

  • Internetauftritt: Die Webpage ist der erste Anlaufpunkt für Bewerber. Diese richtet sich oft ausschließlich an Kunden. Ist als einziger Hinweis ‚Zur Zeit keine offenen Stellen‘ zu finden, ist der Interessent auf und davon. Geben Sie Ihrem zukünftigen Mitarbeiter die Chance, etwas mehr über Ihre Unternehmenswerte zu erfahren, einige Ihrer Leute zu sehen und etwas von der Arbeitsatmosphäre zu erahnen.
  • Lokale Bekanntheit: Oft sind zwar Firmenname und Standort geläufig, aber kaum einer weiß, was sich hinter dem Werkstor verbirgt. Machen Sie bekannt, was Sie tun und welche Berufsgruppen bei Ihnen beschäftigt sind. Nutzen Sie lokale Events, Messen und die örtliche Presse. Pflegen Sie Kontakte z.B. zu Ausbildungsstätten und Vereinen.
  • Flexibilität: Das ist etwas, was viele kleinere Unternehmen auszeichnet und was Kunden zu schätzen wissen. Aber auch Ihre künftigen Mitarbeiter wünschen sich einen gewissen Rahmen, der Möglichkeiten für individuelle Vereinbarungen zulässt. Dies können z.B. Arbeitszeitregelungen oder Entgegenkommen bei der Kinderbetreuung sein.
  • Weiterbildungsangebot: Wird ein neues Computerprogramm angeschafft, gibt es meist eine Einführung. Darüber hinaus findet Weiterbildung oft nur auf Initiative der Mitarbeiter selbst statt. Unternehmen und Mitarbeiter profitieren gleichermaßen von fachlicher Schulung. Das gleiche gilt für Angebote zur Verbesserung der Softskills. Heute haben Sie die Wahl aus einer Fülle von Angeboten, sei es Online, Inhouse oder bei externen Anbietern.
  • Firmenbotschafter: Ob Mitarbeiter, Praktikant oder abgelehnter Bewerber, sie alle haben eine Meinung zu Ihrem Unternehmen. Und sie werden ihre guten oder auch schlechten Erfahrungen mit ihrem Umfeld teilen. Planen Sie diesen Gedanken mit ein und lassen ihn bewusst in den Umgang mit Menschen einfließen. Sie werden die positive Wirkung zu spüren bekommen.

Nach einer ersten Bestandsaufnahme können Sie gezielt Ihre wichtigsten Baustellen herausgreifen. Mit kompakten Beratungspaketen erzielen Sie schnell erste Ergebnisse. Die EICKHOFF Fachkräftesicherung steht Ihnen gern bei der Umsetzung zur Seite.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.