Neues von den Spitzenfrauen

Von: Gisela Malasch

Am:

Zum Netzwerktreffen am 01. Juni 2015 in Elmshorn kamen viele kompetente und engagierte Frauen. Die Bandbreite der Fachfrauen reichte vom Controlling, Webdesign, Training und Coaching über Lohnsteuerhilfe und Marketing bis hin zur Leitung  einer Baumschule. So bunt wie die Berufe, so bunt und munter war der Austausch untereinander. Visitienkarten, Flyer und viele praktische Infos machten die Runde.

Von: Gisela Malasch

Am:

Mit Engagement und guter Laune laufen die Vorbereitungen für das Netzwerktreffen am 1. Juni 2015 in Elmshorn. Die Spitzenfrauen (v.l.n.r.) Birgit Bendt, Verena Schwarz, Gisela Malasch und Dr. Heike Zeriadtke gestalten den Ablauf des Abends, so dass sich jede Frau darstellen kann.

Von: Gisela Malasch

Am:

„Das, was ich kann, ist nichts Besonderes. Das kann doch jeder!“ Das ist die Meinung der meisten Frauen von sich selbst. Geht frau dann aber einmal in sich, findet sich manche besondere Fähigkeit, die andere eben doch nicht haben. Spitzenfrauen im Norden (SpiN) wollen mit diesem Netzwerk Frauen stark machen, zu ihrem Wissen und Können zu stehen. SpiN versteht sich gemäß dem Motto „Wir sind Spitze, zeigen Profil und folgen unserer Spur!“ als Forum für selbständige und berufstätige Frauen zur gegenseitigen Information, Kommunikation, Vernetzung und Förderung.