Neues von den Spitzenfrauen

Webdesign - einfache Lösungen für Startups und Unternehmerinnen

Das Internet ist eine phantastische Möglichkeit, Menschen näher kennen zu lernen, sich von der Präsentation ihrer Leistung ein Bild zu machen oder sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Damit dieser erste Eindruck gut ist, hat Dr. Heike Zeriadtke über Möglichkeiten des Webdesigns gesprochen. Sie hat aus dem Nähkästchen der Programmierer geplaudert und erklärt, welche Internetlösungen es für welchen Geldbeutel gibt.

Dr. Zeriadtke stellte kostenlose Systeme wie Wordpress und Joomla oder Baukästen wie Jimdo vor, die den jeweiligen Wünschen und Absichten angepasst werden können. Auch die kostenlosen Vorlagen dieser Systeme lassen sich individuell und unverkennbar gestalten, sei es beispielsweise durch die Anpassung der Unternehmensfarbe oder Änderung der Schriften. "Dann wirken selbst kleine Änderungen bei einer kostenlosen Vorlage exklusiv." "Preislich ist nach oben hin selbstverständlich immer Luft, da gibt es keine Grenzen", ergänzte sie. "Natürlich kann sich eine Unternehmerin auch eine eigene Seite individuell programmieren lassen. Das schafft aber die Abhängigkeit vom Programmierer!" Meist kosten diese individuellen Lösungen viel Geld.

Großer Vorteil dieser kostenlosen Software ist, dass sie immer wieder aktualisiert und durch einzelne Module erweitert werden können. Und wer sich in die Systematik der Software kurz einführen lässt, kann dann kleine Änderungen von Terminen, Preisen oder Texten selbst erledigen. Wieder ein spannender Abend mit interessanten Neuigkeiten! 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?