Generationenberatung

Dieser Abend steht untern dem Motto

Wer nichts regelt, wird geregelt!

Unternehmer sind es gewohnt, Dinge im Unternehmen zu regeln. Sie treffen strategische Entscheidungen und haben meistens ein klares Bild, welche Ziele sie mit ihrem Unternehmen erreichen wollen. Nur was ist, wenn der Unternehmer selbst ausfällt? Hier sind plötzlich nicht nur die Auswirkungen im privaten Umfeld zu bedenken, sondern auch die Konsequenzen für die Firma zu beachten.

Oftmals werden diese wichtigen Regelungen auf einen späteren Zeitpunkt aufgeschoben. „Keine Zeit!“, „Dafür bin ich noch zu jung.“, „Mir passiert schon nichts.“ sind häufige Argumente. Hinterfragt man diese Argumente, erfährt man schnell, dass es hauptsächlich daran liegt, dass es viele Fallstricke gibt und der Dschungel an Paragraphen und Fakten unübersichtlich ist.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass viele die Konsequenzen des „Nicht-Regelns“ nicht kennen. Damit soll jetzt Schluss sein!

In dem Vortrag „Wer nichts regelt, wird geregelt!“ erläutert Generationenberaterin (IHK) Marlis Stagat, warum die Themen Vollmacht, Betreuungsverfügung, Sorgerechtsverfügung, Patientenverfügung, „Zeit der Pflege“ und „Werte übergeben“ so wichtig sind, und welche Konsequenzen durch das „Nicht-Regeln“ entstehen. Gleichzeitig gibt sie wertvolle Tipps und notwendige Hinweise, wie die Teilnehmer die einzelnen Bausteine regeln können.

Marlis Stagat ist Generationenberaterin (IHK), Riskmanagerin (ISO 31000), NLP-Coach und Lehrtrainerin (DVNLP), Versicherungsfachwirtin und vor allem Unternehmerin aus Leidenschaft. Sie beschäftigt sich mit allem, was Menschen glücklicher, erfolgreicher und sicherer macht. Ein Schutzengel mit Herz und Verstand.

 

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Website der IHK Lübeck/ Frauen in Führung

Ort: Levo-Park, Jaguarring 14 in 23795 Bad Segeberg

Zurück