Ich bin Geschäftsfrau!

An diesem Abend steht das Thema „Ich bin Geschäftsfrau“ im Vordergrund. Zwei halbstündige Impulsvorträge sollen uns ins Gespräch bringen. Andrea Krey stellt sich die Frage „Was bringe ich für die Rolle als Geschäftsfrau mit“, damit ich erfolgreich agieren kann? Im zweiten Teil fragt Karin Boenig: „Hat mein Selbstverständnis mit meiner Kleidung zu tun? Gibt es einen Dresscode für Fachkompetenz?“

Was bringe ich für diese Rolle mit? – Eine Selbstreflektion

Als eigenverantwortlich agierende Geschäftsfrau sind Erfolge und Misserfolge ständige Begleiter meiner Arbeit. Ich bin mit vielfältigen und auch scheinbar sich widersprechenden Anforderungen konfrontiert. Zum einen muss ich meinen Teammitgliedern zuhören, ihnen aber auch klare Ansagen machen können. Ich muss die heutigen Aufgaben abarbeiten und gleichzeitig innovativ in die Zukunft blicken – anfangen zu planen. Diese Spannungsfelder und noch viele mehr beinhalten Schwierigkeiten und Chancen zugleich. Benötige ich bestimmte Talente, um mit diesen Spannungsfeldern umgehen zu können? Machen mich meine Talente zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau? Was hat mich zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau gemacht? Lassen sich auf diese Fragen allgemeingültige Antworten finden? Müssen die Antworten individueller gefunden werden? Der Vortrag soll Impulse setzen, Selbstreflektion unterstützen, vielleicht auch Antworten finden.

Referentin: Andrea Krey, Ergo- und Sozialpädagogin sowie Vertrieb von Duftölen

Dresscode für Fachkompetenz?

Gibt es einen Dresscode für Geschäftsfrauen? Hat mein Selbstverständnis mit meiner Kleidung zu tun? Oder mit nur meiner Sprache? Was ich trage, sage oder wie ich auftrete, hat doch nichts mit meiner Expertise/meinem Produkt zu tun! Was zählt, ist das sichere Auftreten. Zwei Worte, die meine Fachkompetenz zeigen. Zwei Worte nur? Nein, eigentlich sind es drei! Sicher, Auftreten und Treten. (Sind das Schuhe? Oder ist das Körperhaltung?)

Schon in der Schule habe ich mit meinem Lehrer darüber diskutiert: Macht die Trägerin das Kleid oder das Kleid die Trägerin? Wir sind damals zu keinem Schluss gekommen. Es wird auch niemals ein Richtig oder Falsch geben. Jede Frau ist anders und Mode ist so bunt wie das Leben!

Die Referentin Karin Boenig freut sich auf einen Abend mit modischen, bunten und philosophischen An- und Einsichten rund um den ersten Eindruck.

Kostenbeteiligung: 15 €* (*Diese Veranstaltung ist für Mitgliedsfrauen kostenfrei!)

Ort: IHK Elmshorn, Kaltenweide 6, 25335 Elmshorn

 

Zurück