IT-Talk: Digitale Selbstverteidigung

Spätestens seit der DSGVO und der aktuellen „Cookiecalypse“ beim Aufruf von Websites sind die Themen Datensammlung, Überwachung, Profiling und damit einhergehend die Bedeutung der Privatsphäre in aller Munde. Was können wir tun, um unsere eigenen Daten und damit unsere Privatsphäre zu schützen? Welche Tools sind verfügbar und welche Alternativen gibt es zu den großen Datensammlern?

 

Die drei IT-Expertinnen Alexandra Bialas, Nalini Hönow und Gerlinde Suling

- informieren, was Datenkraken alles beim Surfen erfahren.
- zeigen, wie die Privatsphäre und persönliche Daten besser geschützt werden.
- geben Tipps, damit eine defekte Festplatte kein Grund für Datenverlust ist.

Dienstag, den 24. August 2021 um 17:00 Uhr.

Kosten: 8,00 € inkl. MwSt. (Mitgliedsfrauen nehmen kostenlos teil)

Anmeldefrist: 20.08.2021, 18:00 Uhr

Wir werden dieses Online-Treffen über die Plattform Zoom realisieren, die viele von Ihnen schon kennen. Die Teilnahme ist sowohl über eine extra zu installierende Zoom-Anwendung als auch direkt über den Browser möglich. Den entsprechenden Teilnahmelink erhalten Sie rechtzeitig zum Meeting.

Die Anmeldung wird rechtzeitig an dieser Stelle freigeschaltet.

Zurück